hg bild Home1

herbstbild

Am 30. Juni trafen sich 6 Chöre des Brandenburgischen Chorverbandes zum 2 jährigen Chorwettbewerb im Bürgerhaus Neuenhagen.

2 Männer, zwei Frauen- und 2 gemischte Chöre stellten sich an diesem Tage der Fachjury. Professor Stollreiter und Helmut Lange konnten am Ende der Veranstaltung ein sehr gutes Niveau aller teilnehmenden Chöre bestätigen.

 Begrüßt wurden alle Teilnehmer vom Vizepräsidenten des Chorverbandes, Herr Veit Klaue, und mit den besten Wünschen für gutes Gelingen ins Rennen geschickt

Zu Beginn konnten die Zuhörer die beiden Männerchöre,  „Concordia“ Geltow e.V. und “Frohsinn” Neuenhagen erleben. Nach einer kurzen Pause starteten die Frauenchöre aus Cottbus und Müllrose. Nach der Mittagspause kam dann die Zeit für die beiden gemischten Chöre aus Hoppegarten und Königs Wusterhausen.

Nachdem alle Chöre ihre Beiträge abgeschlossen hatten zog sich die Jury zur Beratung zurück, um das Ergebnis für jeden Chor zu ermitteln.

Da nach den Grundsätzen des Brandenburgischen CHorverbandes e.V. jeder Chor gleich behandelt wird, erhielten alle teilnehmenden Chöre aus den Händen des Vizepräsidenten des Bcv und der Schatzmeisterin, Frau Annetraut Lisse, einen Notengutschein in Höhe von 100,00 € vom Concertino Verlag sowie 1 Liter bestes Finsterwalder Stimmenöl.

Nun kam der, für die Chöre, spannenste Teil des Nachmittages. Wie hanem wir abgeschnitten. Folgende Wertungen stellate die Jury fest :

 

Männerchöre

Concordia Geltow e.V. mit Erfolg teilgenommen

Frohsinn Neuenhagen mit Erfolg teilgenommen

 

Frauenchöre

Frauenchor Cottbus mit sehr guten Erfolg teilgenommen

Frauenchor ”Cantabile” Müllrose mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen

 

Gemischte Chöre

Gemischter Chor Hoppegarten auf eigenen Wunsch ohne Prädikat

Gemischter Chor Königs Wusterhausen mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen

 

Jeder Chor erhielt eine Erinnerungsurkunde. Als bester Chor des Tages wurde der Gemischte Chor aus Königswuterhausen mit einem Notengutschein in Höhe von 200,00 € vom Carus Verlag ausgezeichnet. Unter großem Jubel bekam der Frauenchor “Cantabile” Müllrose den Preis für die beste Volksliedinterpretaion. Diesen Preis in Höhe von 150,00 € Notengutschein vom Carus Verlag gab es für die Interpretation des Liedes “Hab mein Wagen vollgeladen”.

Das Präsidium des BCV bedankt sich bei allen teilnehmenden Chören, den ehrenamtlichen Helfern im Hintergrund und dem Bürgerhaus Neuenhagen. Zum nächsten Chorwettbewerb 2020 wünschen wir uns noch mehr Zuhörer aus den Chören des Landes Brandenburg.

 

 

20180704 DSC 0121 kl   20180704 DSC 0139 kl

© 2012 - 2014 BCV | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de