hg bild Home1

herbstbild

Den geplanten Ablauf können Sie HIER herunterladen.

 

Ich wünsche uns einen schönen musikalischen Tag!

 

Georg Baumgärtner, 21.10.2021

Vizepräsident

Sehr geehrte Mitglieder!

 

Der Bestandserhebungsbogen wurde aktualisiert und kann HIER heruntergeladen werden.

Bitte denken Sie an die Abgabe bis spätestens 31.01.2022.

 

Außerdem wurden die Aktivitätenlisten für die VEREINE und SÄNGERKREISE aktualisiert.

Hier bitten wir um Abgabe bis zum 31.03.2022.

 

Vielen Dank!

 

Mit musikalischen Grüßen,

 

Georg Baumgärtner

Vizepräsident

Aktuelle Fortbildungsangebote finden Sie hier zusammengefasst.

 


 

am 30.Oktober 2021 von 10 – 11 Uhr

 

im Bürgerhaus Neuenhagen, Hauptstraße 2 in 15366 Neuenhagen

 

In Fortsetzung des Verbandstages vom 18.09.2021 und in der Verpflichtung des Verbandstages zur Genehmigung des Haushaltes gemäß Satzung des BCV §11 (1) lade ich Sie, liebe Mitglieder, zum außerordentlichen Verbandstag am 30. Oktober 2021 ein. Nach §10, Abs. 1, Satz 3 kann jeder Mitgliedsverein einen Delegierten mit Stimmrecht entsenden.

 

Tagesordnung

 

1. Begrüßung und Eröffnung durch die Präsidentin Sabine Hellwig

2. Feststellen der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit
3. Abstimmung zur Tagesordnung

4. Vorstellung und Abstimmung zum BCV Haushaltsentwurf 2022

5. Ausblick auf das BCV Jahr 2022

6. Schlusswort der Präsidentin

 

Unter den besonderen Bedingungen der Corona-Situation und des Hygienekonzeptes des Bürgerhauses bitte ich darum, maximal nur 2 Mitglieder Ihres Vereins zu delegieren (1 Stimmrecht) und bis zum 15.10.2021 verbindlich anzumelden.

 

Ihre verbindliche Anmeldung senden Sie bitte per Mail bis zum 15.10.2021 an die BCV Geschäftsstelle: geschaeftsstelle@chorverband-brb.de

Name des Chores / Name des Sängerkreises / Name, Vorname, Telefonnummer der/des Delegierten

 

Sabine Hellwig

Präsidentin

 


 

BCV Chortag am 30.Oktober 2021 im Bürgerhaus Neuenhagen

 

Liebe Delegierte,

ich lade Sie darüber hinaus ein, aktiv oder als interessierter Gast an unserem

BCV Chortag teilzunehmen, der im Anschluss an die Verbandsversammlung im Bürgerhaus unter dem Motto „Wir singen wieder“ in Form eines offenen Singens stattfindet.

 

Cottbus, 01.10.2021

 


 

Das neue Präsidium des BCV im Überblick:

 

Präsidentin:

        

Sabine Hellwig

Vizepräsidenten:

 

Georg Baumgärtner, Prof. Reinhard Stollreiter

Schatzmeister:

 

Tino Höch

Beisitzer:

 

Jan Olberg, Marlis Krägel, Peter Jung

Gültig ab 15.09.2021

nachzulesen im Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg, Teil II Verordnung Nr. 83

 

§ 7 (2G-Modell):

 

Sofern Veranstalterinnen oder Veranstalter von Veranstaltungen nach den §§ 10 und 22 Absatz 2, Betreiberinnen oder Betreiber von Einrichtungen nach den §§ 14, 15, 18 bis 21 und 22 Absatz 1 oder Anbieterinnen oder Anbieter von Angeboten nach § 16 vorsehen, den Zutritt ausschließlich geimpften Personen nach § 2 Nummer 2 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung, genesenen Personen nach § 2 Nummer 4 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung und Kindern bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr zu gewähren (2G-Modell), entfallen nach Maßgabe dieser Verordnung einzelne Vorgaben zum Infektionsschutz, wenn die Verantwortlichen auf der Grundlage eines individuellen Hygienekonzeptes durch geeignete organisatorische Maßnahmen Folgendes sicherstellen:

 

  1. die Zutrittsgewährung ausschließlich für
    1. geimpfte Personen nach § 2 Nummer 2 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung, die einen auf sie ausgestellten Impfnachweis nach § 2 Nummer 3 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung vorlegen,
    2. genesene Personen nach § 2 Nummer 4 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung, die einen auf sie ausgestellten Genesenennachweis nach § 2 Nummer 5 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung vorlegen,
    3. Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr,
  2. den Einsatz ausschließlich von Personal, das die Voraussetzungen nach Nummer 1 Buchstabe a oder b erfüllt; dies gilt nicht für Personal, das dauerhaft keinen direkten Gäste- oder Kundenkontakt hat,
  3. die Anbringung eines deutlich erkennbaren Hinweises im Zutrittsbereich, dass der Zutritt nur den in Nummer 1 genannten Personen gewährt wird,
  4. die vorherige schriftliche Anzeige der Inanspruchnahme des 2G-Modells gegenüber dem zuständigen Gesundheitsamt.

 

 

 

§ 21 (Künstlerische Amateurensembles):

 

(1) Zusammenkünfte künstlerischer Amateuerensembles zum Zwecke des Probens und des Auftretens in geschlossenen Räumen sind nur zulässig, wenn alle Künstlerinnen und Künstler

 

  1. über einen auf sie ausgestellten Testnachweis verfügen; dies gilt nicht für Ensembles, bei denen nicht gesungen wird und keine Blasinstrumente gespielt werden,
  2. eine medizinische Maske tragen; die Tragepflicht gilt nicht, wenn die Eigenart der künstlerischen Darbietung dies nicht zulässt,
  3. beim Singen und beim Spielen von Blasinstrumenten einen Abstand von mindestens 2 Metern einhalten.

 

(2) Absatz 1 gilt unter den Voraussetzungen des § 7 nicht im Falle der Zutrittsgewährung nach dem 2G-Modell.