hg bild Geschaeftliches1

Die 3. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung wurde am 17.03.2022 von der Infektionsschutzmaßnahmeverordnung (IfSMV) abgelöst.

 

 Bereits geltende wichtige Corona-Schutzmaßnahmen wurden weitgehend bis einschließlich 2. April 2022 verlängert. 

 

Damit nutzt Brandenburg angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen und einer angespannten Lage in den Krankenhäusern die vom Bund im neuen Infektionsschutzgesetz vorgesehene Übergangsregelung.

Auch für die Kulturbetriebe in Brandenburg bleibt es bis einschließlich 2. April 2022 mit wenigen Ausnahmen bei den bereits geltenden Regelungen.

 

Künstlerische Amateurensmebles (also auch unsere Chöre) dürfen unter Berücksichtigung der 3G-Regel zusammenkommen.

 


 

Anpassung des Corona-Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

Weitere Informationen finden Sie HIER

 

Corona versus Kultur

Zur Webseite und den Newslettern des Deutschen Kulturrates

 

Informationen zu den Auswirkungen des Corona-Virus

Zur Webseite des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur

 

Hilfsprogramme für Kulturakteure

Zur Webseite des Landesmusikrates Brandenburg e.V.

 

Corona-Nothilfeprogramm für GEMA Mitglieder

Zur Webseite der GEMA

 

 


 

© 2012 - 2014 BCV | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de