hg bild Informatives1

 

Neustart für die Chormusik: 8. Landes-Chorbegegnung Brandenburg am 11. & 12.06.2022 in Angermünde

 

Noch bis zum 31.01.2022 anmelden >>> https://tinyurl.com/p22t3j28

 

 

Liebe Chorleiter*innen, liebe Sänger*innen, sehr geehrte Damen und Herren,

 

 

seit 2020 wird unsere Chorszene durch die Corona-Pandemie beherrscht. Über einen sehr langen Zeitraum gab es dadurch keine Chorproben und Konzerte. In dieser außergewöhnlichen Situation, die im Ergebnis viele Chöre hervorbringen wird, die ihre musikalische Arbeit von ganz vorn beginnen müssen, möchten wir mit unserer Landes-Chorbegegnung ein hoffnungsvolles Signal setzen und der Brandenburger Chormusik zu einem feierlichen Neustart verhelfen. Unterstützen Sie uns bei diesem Vorhaben und nehmen Sie mit Ihrem Chor bzw. Vokalensemble an der 8. Landes-Chorbegegnung Brandenburg teil! Die Veranstaltung wird nur alle vier Jahre durch den Landesmusikrat durchgeführt und findet am 11. & 12.06.2022 in Angermünde, als Plattform für alle Brandenburger Chöre zum gemeinsamen Musizieren, Kennenlernen und fachlichen Austausch, statt. Erstmals haben wir auch eine Kategorie "Seniorenchöre", die allen Ensembles geöffnet ist, die über ein Durchschnittsalter von 60 Jahren verfügen. 

 

 

Das erwartet Sie und Ihren Chor: 

 

 

  • Workshops zu aktuellen chormusikalischen Themen
  • Kurzkonzerte aller teilnehmenden Chöre in der Angermünder Innenstadt
  • Die Chance auf eine Weiterleitung zum Deutschen Chorwettbewerb 2022 in Hannover

 

Wichtig für Sie: Die aktuellen Planungen sehen vor, dass jeder Chor nur an einem der beiden Veranstaltungstage vor Ort ist. Der Landesmusikrat Brandenburg entscheidet über die entsprechende Einteilung. Somit entfällt eine Übernachtung. 

 

 

Hier finden Sie den Flyer, die Teilnahmebedingungen und die Teilnahmekriterien für den Deutschen Chorwettbewerb 2023. (PDF-Dateien)

Sie können sich auch direkt vormerken lassen: https://tinyurl.com/p22t3j28

 

 

Anmeldeschluss: 31.01.2022 

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und stehen Ihnen für Fragen sehr gern zur Verfügung. Bitte leiten Sie unser Angebot auch an weitere potentielle Interessent*innen weiter.

 

Mit besten Grüßen aus Potsdam

 

 

* Die Landes-Chorbegegnung Brandenburg wird durch Fördermittel des Landes sowie durch Drittmittel ermöglicht. Ihre Teilnahme erfolgt unter Vorbehalt bis die ausstehenden Förderzusagen bewilligt sind. 

 

Gemischter Chor Cantare Schönwalde e.V. Chorkonzert zum 30. Chorgeburtstag

Der Gemischte Chor Cantare Schönwalde e.V. lädt ein zum Chorkonzert anlässlich seines 30. Geburtstages.

 

Veranstaltungsort: Dorfkirche Schönwalde | Hauptstraße | 16348 Wandlitz

 

Datum: 18.06.2022

 

Uhrzeit: 14:00 Uhr

Bundesmusikverband startet mit neuen Aus­schreibungen für Chöre und Orchester ins Jahr 2022

9. Dezember 2021

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester startet mit verschiedenen Ausschreibungsrunden in das neue Jahr. Ab dem 15. Januar 2022 können sich Musikensembles im NEUSTART KULTUR-Programm  IMPULS  auf Fördersummen bis zu 15.000 EUR bewerben. IMPULS ist ein Rettungsprogramm, das den 14,3 Millionen Menschen, die in ihrer Freizeit Musik machen, beim Erhalt und der Wiederbelebung der Amateurmusik in Pandemiezeiten helfen soll.

Bis zum 15. Januar sind zudem Anträge im Förderprogramm  MUSIK FÜR ALLE!  möglich. MUSIK FÜR ALLE! fördert außerschulische Musikprojekte von Kindern und Jugendlichen zwischen drei und 18 Jahren und sorgt deutschlandweit für frühkindliche Förderung und zusätzliche Teilhabechancen insbesondere für junge Menschen in finanziellen und sozialen Risikolagen.

Auch im Förderprogramm  NEUSTART AMATEURMUSIK soll im Januar 2022 eine neue Antragsrunde starten.

BMCO-Präsident Benjamin Strasser MdB  kommentiert: „Der Bundesmusikverband startet mit verschiedenen Ausschreibungen in das neue Jahr, die Hoffnung geben. Gerade die NEUSTART KULTUR-Hilfsprogramme erhalten und stärken die Amateurmusik dort, wo die Corona-Pandemie insbesondere im Bereich der Musik zu einem massiven Vertrauensverlust geführt hat. Hier muss die Nachwuchsarbeit nachhaltig verstärkt werden. Im Werben um neues Vertrauen und Mitbestimmung ist deshalb so wichtig, dass auch Programme wie MUSIK FÜR ALLE! die musikalische und regelmäßige Unterstützung von Kindern in den Blick nehmen. Ein Fokus unserer zukünftigen Arbeit sollte Kindern und Jugendlichen gelten – die Musik kann dabei helfen.“

 

 

Drumset ist Instrument des Jahres 2022

 

Den Platz des „Instruments des Jahres“ nimmt ab dem 1. Januar 2022 das Drumset ein. Es ist damit das erste Schlaginstrument, das zum Instrument des Jahres erklärt wird.

Die Landesmusikräte küren seit 2008 jedes Jahr gemeinsam ein Instrument des Jahres. Jedes Bundesland beruft eigene Schirmherrinnen und Schirmherren und hat seine eigene Vorgehensweise, um das länderübergreifende Ziel zu erreichen: Neugier und Aufmerksamkeit auf die vielen Facetten des Drumsets zu lenken.

Für das Land Brandenburg übernimmt der Schlagzeuger Lars Weber die Schirmherrschaft. Wir freuen uns darüber sehr, da Lars Weber als Musikschullehrer an der Musikschule in Finsterwalde hervorragende Nachwuchsarbeit leistet und er mit seinem Ensemble „Die Weberknechte“ nicht nur im Land Brandenburg erfolgreich konzertiert. Für das kommenden Jahr planen wir Aktivitäten im Bereich der Nachwuchsarbeit.

 

Pressemitteilung (PDF-Datei)

 

 

Weihnachtskonzert 2.0 - Chorgemeinschaft Blumberg e.V. und Freunde

Die Chorgemeinschaft Blumberg lädt zu einem besonderen digitalen Weihnachtskonzert ein. Am 10.12.2021 um 19:00 Uhr wird auf der Plattform Youtube ein Weihnachtskonzert veröffentlicht. Mit dabei sind unter Anderem:

 

Chorgemeinschaft Blumberg e.V.

Gemischter Chor Biesenthal e.V.

Kinder- und Jugendchor der Chorgemeinschaft Eichwalde e.V.

Online-Chor

 

Künstlerische Leitung: Georg Baumgärtner

 

Screenshot 88

 

>>> Hier geht es zum Konzert! <<<

(Link zur Plattform Youtube | Das Video kann erst ab dem 10.12.2021 19:00 Uhr angesehen werden!)

 

Dieses Projekt wird im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert. Mit
dem Förderprogramm IMPULS soll der Amateurmusik in ländlichen Räumen geholfen
werden.

 

Update zum Transparenzregister: Antragsformular auf Gebührenbefreiung

 

Durch das Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz wurde zum 1. August 2021 das Verfahren für eine mögliche Gebührenbefreiung für Gebühren ab dem laufenden Jahr 2021 erheblich vereinfacht.

 

 

Wir freuen uns, dass die Verbesserungen, für die wir uns als Bundesmusikverband in enger Abstimmung mit der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. , dem Deutschen Chorverband und zusammen mit einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis in den vergangenen Monaten intensiv eingesetzt haben, nun greifen.

 

 

Aktuell werden Briefe vom Transparenzregister versandt. Die Datei finden Sie obenstehend zum Download. Ein Antrag auf Gebührenbefreiung kann nunmehr mittels des folgenden Antragsformulars einfach gestellt werden.

 

Antragsformular

 

 

Wenn – wie in dem angehangenen Antragsformular vorgesehen – im Antrag auf Gebührenbefreiung die Verfolgung der nach den §§ 52 bis 54 der Abgabenordnung steuerbegünstigten Zwecke versichert wird und das Einverständnis darüber erklärt wird, dass die registerführende Stelle beim Finanzamt eine Bestätigung der Verfolgung dieser steuerbegünstigten Zwecke einholen darf, bedarf es keiner weiteren Nachweise mehr im Hinblick auf die Bescheinigung der Verfolgung eines steuerbegünstigten Zweckes (vgl. § 24 Abs. 1 Sätze 2, 3 GwG). Im Falle der Inanspruchnahme einer Gebührenbefreiung sollte das ausgefüllte Antragsformular unterschrieben an die registerführende Stelle des Transparenzregisters zurückgesandt werden. Die Gebührenbefreiung wird dann dort geprüft und vermerkt, so dass Sie in Zukunft keine Gebührenbescheide mehr erhalten.

 

 

Wir möchten Ihnen und den in ihren Strukturen betroffenen Musikvereinigungen empfehlen, das Formular ausfüllen. Ein jetziges Ausfüllen des Formulars bedeutet, dass zukünftig kein Aufwand für die Vereine mehr notwendig ist.

 

 

Weitere Informationen gibt es unter www.transparenzregister.de.
Bei Fragen können Sie sich auch an gebuehr@transparenzregister.de oder 0800 12 34 340 wenden.

 

 

Quelle: BMCO

 

Der Neuruppiner A-cappella-Chor sucht einen(e) Stimmbildner(in)

Spaß am Singen, 

Freude an der Gemeinschaft,

homogener Klang von 40 Stimmen, 

das ist der Neuruppiner A-cappella-Chor!

 

a capella chor Neuruppin

Für alle Mitglieder des 1971 von Hans-Peter Schurz gegründeten Chores steht das gemeinsame Musizieren mit künstlerischem Anspruch im Mittelpunkt. 

Unser Chor konnte bei vielen nationalen und internationalen Wettbewerben und Festivals auftreten und Auszeichnungen erringen. Hervorzuheben sind hierbei die Teilnahmen an den Landeschorwettbewerben (LCW) 1997, 2001, 2005, 2009, 2013 und 2017 sowie an den Deutschen Chorwettbewerben (DCW) 2002, 2006 und 2018, wo wir jeweils das Prädikat „mit gutem Erfolg teilgenommen“ errangen.  

Seit 01.01.2020 ist Nils Jensen der neue künstlerische Leiter unseres Chores. 

Weitere Informationen sind unter www.a-cappella-chor-neuruppin.de zu finden. 

Der Neuruppiner A-cappella-Chor sucht eine Stimmbildung, um den Chor parallel zu den wöchentlichen Proben sowohl in Einzelstimmbildung als auch hin und wieder durch Durchführung des Einsingens zu unterstützen. Gesucht wird ein(e) Gesangspädagoge(in), der (die) den Chorklang in enger Abstimmung mit dem Chorleiter Nils Jensen entwickeln kann und sich durch eigene Impulse und eine selbstständige Arbeitsweise auszeichnet. Dabei ist es von besonderer Bedeutung, dass der sängerische Stand schnell analysiert werden kann und in kurzer Zeit konkrete Hilfestellungen angeboten werden können. 

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist am 31.07.2021, laden wir mehrere Bewerber ein, eine Arbeitsprobe abzugeben. Wir stellen uns vor, dass mit dem ganzen Chor ein Einsingen angeboten wird und anschließend mehrere Sänger eine Einzelstimmbildung erleben können. Genaue Details geben wir bei einer möglichen Einladung zum Probearbeiten bekannt.  

Wir bieten eine angemessene Vergütung auf Honorarbasis, um organisatorische Belange kümmert sich der erfahrene Vorstand. 

Wir proben dienstags von 19.15 bis 21.15 Uhr in der Aula des Karl-Friedrich-Schinkel-Gymnasiums in Neuruppin und führen jährlich zwei Probenwochenenden durch.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte mit kurzem Lebenslauf und Anschreiben bis zum 31.07.2021 an raabe.manfred@web.de. Telefonische Rückfragen sind unter 0152-29250379 an Nils Jensen möglich.

 

Informationen zu Gebührenbescheiden vom Bundesanzeiger Verlag GmbH

Liebe Chorvorstände, 

viele Chöre erhielten Ende 2020 bzw. erhalten aktuell einen Gebührenbescheid vom Bundesanzeiger Verlag GmbH, in der eine Gebühr für die Führung im Transparenzregister verlangt wird. 

Die Bundesanzeiger Verlag GmbH erhebt im öffentlichen Auftrag auf der Grundlage des § 24 Abs. 1 GwG(Geldwäschegesetz) in Verbindung mit Nummer 1 Anl. 1 zur Transparenzregistergebührenverordnung (TrGeBv) eine Jahresgebühr für die Führung des Transparenzregisters. Alle Vereine, die im Vereinsregister stehen, werden automatisch im Transparenzregister aufgenommen.

Pressemitteilung des Gemischten Chores Königs Wusterhausen

Presseinfo Gem Chor KW

 

Hier finden Sie die Pressmitteilung als PDF.

Pressemitteilung des “Bernauer Sänger e.V.”

Pressemitteilung Bernau

 

Hier finden Sie die Pressmitteilung als PDF.

Die Orgel - Instrument des Jahres 2021

Seit 2017 beteiligt sich der Landesmusikrat Brandenburg an der Aktion “Instrument des Jahres”. Damit soll jährlich einem Instrument besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Ziel ist es auch, ein breites Publikum für das Instrument zu begeistern und neugierig darauf zu machen, es zu erlernen. Nach der Oboe im Jahr 2017, dem Violoncello 2018, dem Saxophon 2019 und der Violine in diesem Jahr 2020 wurde die Orgel zum “Instrument des Jahres 2021” gekürt.

 

Unter dem Dach der teilnehmenden Landesmusikräte werden die Aktivitäten zum Projekt länderspezifisch gebündelt und so ein Netzwerk zwischen denen entwickelt, die sich auf unterschiedliche Weise dem Instrument des Jahres verschrieben haben.

 

Mit der Orgel, einem besonders eindrucksvollen und dem größten Instrument der Welt haben viele unserer Chöre bereits Erfahrungen. Wir möchten an dieser Stelle auf das Orgelband 2021 aufmerksam machen. Es ist geplant, dass 2021 an jedem Tag orgelbezogene Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg stattfinden sollen. Nähere Informationen dazu und den Kalender zum Orgelband finden Sie demnächst auf der Homepage des Landesmusikrates www.landesmusikrat-brandenburg.de

 

Liebe Chöre, Sie können gerne die Termine Ihrer eigenen Konzertideen und Veranstaltungsangebote dazu dem Landesmusikrat Brandenburg mitteilen. Die Termine werden veröffentlicht und wenn noch möglich, im Orgelband mit berücksichtigt. 

Kursprogramm des AMJ (Arbeitskreis für Musik in der Jugend e.V.)

HIER finden Sie das Kursprogramm des AMJ (Arbeitskreis Musik in der Jungend).

© 2012 - 2014 BCV | Joomla 2.5 Templates by vonfio.de